30 March 2022

Was man an Ostern am Gardasee unternehmen kann

Die warme Jahreszeit steht vor der Tür und der Gardasee ist bereit, den Touristen ein reichhaltiges Programm für das Osterwochenende (15. – 18. April 2022) anzubieten.

Die Entscheidung für einen (Kurz-)Urlaub am Gardasee ist genau der richtige Weg, um die Angebote von Garda Escursioni zu nutzen, die seit jeher eine Palette von Aktivitäten am See zu erschwinglichen Preisen für jedermann anbieten.

Buchen Sie vom 15. bis 18. April eines der vielen Angebote auf unserer Website: eine umfangreiche Auswahl an Angeboten und Attraktionen am Gardasee, nicht nur für die Osterferien.

Die Osterferien am Gardasee bieten die Gelegenheit, ein paar vergnügliche, gemütliche und entspannte Tage zu verbringen. ,,Den See vom See aus zu sehen”, wie man hierzulande sagt, ist etwas Einzigartiges. Zum Frühlingsbeginn können Sie den See erkunden, indem Sie eine Bootsfahrt buchen, um die bezaubernden Landschaften an den Ufern des Gardasees zu entdecken: die herrlichen Ausblicke auf die Hügel und Berge, die Buchten, in denen sich die malerischsten Städte befinden.

Wählen Sie zum Beispiel die Gardasee-Tour mit dem Schiff

 Die Route führt zunächst am Westufer des Gardasees entlang. Vom Boot aus kann man die charakteristischen und historischen Orte wie Gargnano (Villa Feltrinelli, Mussolinis Residenz) und die Garda-Insel bis nach Sirmione bewundern.

Die Ankunft in Sirmione ist für 11:30 Uhr vorgesehen. Danach haben Sie 2 Stunden Freizeit, um eines der typischsten Dörfer des Sees zu besuchen.

Um 13:30 Uhr verlassen wir Sirmione, fahren an der Scaligerburg und den Grotten des Catull vorbei in Richtung Ostufer des Gardasees und erreichen schließlich Bardolino, wo die Ankunft um 14:15 Uhr mit einem Aufenthalt von etwa 1,5 Stunden vorgesehen ist.

 Um 15:45 Uhr geht die Tour von Bardolino aus weiter über Garda, Punta San Vigilio, Torri und Malcesine.

 Dank dieser Bootstour auf dem Gardasee können Sie die Moränenhügel des Sees kennen lernen, lange Spaziergänge in den Altstädten unternehmen, Fahrräder mieten oder ein paar entspannte Stunden am See genießen.

Aber das ist noch nicht alles. Einen Tag am Gardasee zu verbringen, heißt auch, die traditionellen Restaurants und Bauernhöfe kennen zu lernen, welche die schönen Dörfer prägen und bereichern. Eine gute Gelegenheit, die lokale Küche zu genießen, die sich durch eine Vielzahl von Gerichten sowohl aus dem See als auch aus dem Land auszeichnet.

 

Der Gardasee ist auch reich an Geschichte und Sehenswürdigkeiten

Ab April ist die Saison auf der Isola del Garda wieder eröffnet und Sie können einen der bekanntesten Orte am größten See Italiens besuchen.

Die Führung dauert etwa zwei Stunden und führt die Besucher durch die unberührte Vegetation, die englischen und italienischen Gärten und einige Räume der eleganten und charmanten Villa im venezianischen neugotischen Stil aus dem frühen 20. Jahrhundert.  Die Führung kann auf Italienisch, Englisch, Deutsch, Französisch oder Spanisch gebucht werden.

Garda Escursioni bietet ab dieser Saison eine Reihe von Aktivitäten an, um den Gardasee von seiner besten Seite zu erleben. Dazu gehört auch die Möglichkeit, Tickets für einen Besuch der Isola del Garda zu kaufen.

Denken Sie außerdem daran, dass Sie sich an unsere Verkaufsstellen in Limone, Malcesine und Riva del Garda wenden können, um verschiedene Angebote zu erhalten:

  • Gruppen- und Hochzeitstouren
  • Bootstransfers
  • Buchungen für Busausflüge
  • Besichtigungen und geführte Touren
  • Tickets für die Garda Parks

Für diejenigen, die von Limone nach Malcesine reisen möchten, bieten wir regelmäßige Schiffsfahrten ab dem neuen Hafen in der Via Lungolago Marconi, gegenüber dem Hotel Sole. Schon am frühen Morgen können Sie mit uns die Fahrt über den Gardasee genießen.

Bis zum späten Nachmittag können Sie in regelmäßigen Abständen einen Stopp einlegen. Während der Tour kann man das Zentrum von Malcesine, die Scaligerburg und den Palast des Seehauptmannes besichtigen oder mit der Panoramaseilbahn auf den Gipfel des Monte Baldo fahren.

Auch für diejenigen, die Limone del Garda von Malcesine aus besuchen wollen, garantiert unser Fahrplan regelmäßige Fährenfahrten nach Limone sul Garda von der Via Roma, vor der Bar Oasi, ab dem frühen Morgen, um mit uns die Überfahrt über den Gardasee zu genießen.

 

In regelmäßigen Abständen kann man bis zum späten Nachmittag einen Zwischenstopp einlegen, um Limone sul Garda mit seinem Fremdenverkehrsmuseum, dem Zitronengewächshaus Castél, dem Garten der Villa Boghi, dem Comboni-Missionarszentrum und den eindrucksvollen Kirchen S. Benedetto, San Rocco und San Pietro im Olivenhain zu besuchen. Sie können auch auf der Uferpromenade entlang schlendern, die voller Geschäfte ist, oder den neuen Rad- und Fußgängerweg am Seeufer nutzen.

In Limone del Garda können Sie die Olivenöl-Ausstellung in der alten Ölmühle besuchen. Diese wird von der Cooperativa Possidenti Oliveti betrieben, in der alle Olivenbauern von Limone vereint sind und in der ein hochwertiges Olivenöl hergestellt wird, das mit Hilfe von steinernen Mühlsteinen kalt gepresst wird. In Limone können Sie außerdem das Fischereimuseum besuchen, das sich im Zitronenhaus der Villa Boghi befindet.

Kontaktieren Sie uns, um ein unvergessliches Erlebnis mit Garda Escursioni zu buchen:

+39 0365 954355 –